Gesine Fuchs

Forschung und Beratung
Grundlagen

Forschungsschwerpunkte

  • Politische Partizipation und Repräsentation
  • soziale Bewegungen
  • Politik und Recht
  • Policy-Analyse;
  • Transformationsprozesse

 

Ziele

Meine Forschungsarbeiten durchzieht die Frage, mit welchen Mitteln eine umfas­sende und dauerhafte Demokratisierung von Gesellschaften gelingen kann. Was be­günstigt und sichert die Beteiligung von Menschen an Entscheidungen, die sie selbst betreffen? Wie lässt sich eine aktive Staatsbürgerschaft realisieren? Dabei dient mir das Geschlechterverhältnis als Beispiel, um diese Frage in unterschiedlichen gesell­schaftlichen Arenen zu analysieren, so z. B. in der Zivilgesellschaft, in Parlamenten, öffentlichen Verwaltungen und im Recht. In der rechten Spalte führen Links zu ausgewählten Forschungsprojekten.
Meine Forschungen beginnen stets an einem konkreten gesellschaftlichen Problem. Die Forschungsfragen sind theoriegeleitet und erfordern eine empirische, vornehmlich qualitative Methodik. Viele Fragestellungen benötigen auch eine interdisziplinäre Herangehensweise. Meine Forschung verstehe ich sowohl als Grundlagenforschung als auch anwendungsorientiert. In meinen Beratungsmandaten und Projekten angewandter Forschung formuliere ich auf der Grundlage einer systematischen wissenschaftlichen Gesamtschau konkrete Handlungsmöglichkeiten und -empfehlungen.

Forschungsmethoden

  • Qualitative und quantitative Inhaltsanalyse (Interviews, Medien, Akten)
  • ExpertInnen-Interviews
  • Teilnehmende Beobachtung
  • V. a. deskriptive Statistiken vornehmlich zur Beschreibung des Problemzusammenhangs
  • Schriftliche Befragungen

 

2016/19 Arbeitsverhältnisse unter sozialhilferechtlichen Bedingungen: Rechtlicher Rahmen, Verbreitung und Regulierung(slücken)

2015/17 Situation der Frauen im Umweltbereich - Analyse, Handlungsbedarf und Handlungsmöglichkeiten 

2011/13 Entstehung und Steuerung von schweizerischen Gleichstellungspolitiken zur Erwerbsarbeit (2011 - 2013) im Rahmen des NFP 60 (www.nfp60.ch)

2008/10 Mit Recht zur Lohngleichheit? Die diskursive und juristische Mobilisierung des Rechts durch soziale Bewegungen in Europa, 1996-2006. Mit Unterstützung des Schweizerischen Nationalfonds.

2008 Elternschaftsregelungen von Kantonen, Bundesverwaltung und Städten im Vergleich

Projekte im Bereich politische Partizipation und Repräsentation von Frauen

2008 Das Volk vertreten. Studie zur politischen Repräsentation in Baselland aus einer Geschlechterperspektive

2004 Politische Partizipation von Frauen in den Beitrittsstaaten zur Europäischen Union (2001/02)

1997/2001: Polnische Frauenorganisationen in der Demokratisierung - Strategien und Erfolgsfaktoren (1997-2001)

1994/96 Frauen im Parlament - eine vergleichende Untersuchung über die Partizipation von Politikerinnen im Landrat des Kantons Basel-Landschaft

1996 Verbleibstudie ehemaliger StipendiatInnen der GFPS - Gemeinschaft für studentischen Austausch in Mittel- und Osteuropa (1996)