Gesine Fuchs

Entstehung und Steuerung beruflicher Gleichstellungspolitik in der Schweiz (2011/14)

Entstehung und Steuerung von schweizerischen Gleichstellungspolitiken zur Erwerbsarbeit (2011/14) im Rahmen des NFP 60 (www.nfp60.ch)

In der Schweiz fehlt den vielfältigen politischen Massnahmen zur Gleichstellung im Beruf der durchschlagende Erfolg. Ziel des Projekts ist es, Grundlagenwissen zur Entstehung und zur Steuerung von Massnahmen im Bereich der beruflichen Gleichstellungspolitik in der Schweiz zu schaffen. Dazu untersuchen wir politische Maßnahmen von Bund und Kantonen, die auf die gleiche Teilhabe von Frauen und Männern an bezahlter Arbeit zielen. Das Projekt schafft Wissen über die Dynamik und über das Zusammenspiel dieser Massnahmen, damit staatliche Akteurinnen und Akteure Gleichstellungspolitiken künftig besser konzipieren und abstimmen können. In das Projekt sind vergleichende Untersuchungen in Deutschland und Österreich integriert, da die beiden Länder ähnliche Geschlechterverhältnisse wie die Schweiz aufweisen.
Das Projekt war an der Universität Zürich angesiedelt. Projektteam: Thomas Widmer , Christine Zollinger, Silke Bothfeld, Sophie Rouault (Bremen) und Andrea Leitner (Wien).
Die Zusammenfassung der Ergebnisse findet sich auf der Seite des NFP60: www.nfp60.ch/D/projekte/...

Buchpublikation: Gleichstellungspolitik öffentlicher Arbeitgeber
Buchkapitel: Comparing Governance Regimes for Gender Equality
Verwandte Publikation: Substantielle Repräsentation im Schweizer Parlament

Publikationsliste